Elektro-Skates

Elektro-Skates

Bei der Auswahl des besten Elektro-Skateboards müssen Reichweite, Geschwindigkeit, Kapazität, Radgröße, Gewicht, ob Sie eine Fernsteuerung wünschen und natürlich der Preis berücksichtigt werden.

Elektro-Skateboard Online-Shop

Wenn Sie nie bergauf fahren, brauchen Sie wahrscheinlich kein Elektro-Skateboard. Ein motorisiertes Skateboard ist bei der Navigation auf ebenen oder geneigten Flächen nicht gerade von Vorteil. Da die Abfahrt schließlich zu einem Aufstieg führt, ist ein Elektro-Skateboard eine effiziente Möglichkeit, den Zeit- und Energieaufwand für den Aufstieg zu minimieren.

Elektro-Skateboard: Was Sie wissen müssen

Die Strecke, die Sie mit Ihrem Elektro-Skateboard zurücklegen können, kann ein sehr wichtiger Faktor sein. Werden Sie Ihr Skateboard benutzen, um sich fortzubewegen?

Das Letzte, was Sie tun wollen, ist, ohne Batterie zu enden und Ihr Skateboard auf dem Rücken zu tragen, was auch ein guter Grund ist, darauf zu achten, wie viel das gewählte Board wiegt.

Werden Sie irgendeine Art von Speedboarding oder Kreuzfahrt machen, im Gegensatz zu einem Einsteigen auf der Straße mit Rampen und Rohren? Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich für ein elektrisches Longboard entscheiden, das im Grunde ein Elektro-Skateboard ist, das sich drehen und mit höherer Geschwindigkeit fahren kann.

Wie schnell wollen Sie fahren? Hier finden Sie verschiedene Höchstgeschwindigkeiten. Sie sollten jedoch Ihre örtlichen Gesetze und Vorschriften überprüfen, da die Geschwindigkeit von Elektroskateboards in einigen Gebieten beschränkt ist.

Sie sollten auch die Gewichtskapazität des Brettes berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie auf das Brett steigen können. Die Größe der Räder kann wichtig sein, besonders wenn Sie an ein vollelektrisches Skateboard denken.

Größere Räder bieten eine bessere Leistung auf anderen Geländen und neigen dazu, auf städtischem Boden ruhiger zu fahren.

Eine Fernsteuerung kann für die Navigation in der Stadt nützlich sein: Beschleunigung, Verzögerung und das Umschalten durch verschiedene Fahrmodi.

Was den Preis betrifft, so gibt es Elektro-Skateboards in vielen verschiedenen Ausführungen, so dass Sie ein Skateboard wählen können, das Ihrem Budget entspricht. Sie können auch ein wenig zusätzliches Geld für einen Bluetooth-Tracker bereitstellen, wenn Sie sich Sorgen machen, ihn im Falle eines Diebstahls zurückzubekommen.

Elektro-Skateboards: Weniger Aufwand, mehr Spaß

Selbst wenn Sie die geschicktesten Fahrer sind und selbst wenn Sie das beste Elektro-Skateboard fahren, ist es eine gute Idee, die richtige Sicherheitsausrüstung zu verwenden.

Ihr Brett kombiniert Kraft und Geschwindigkeit, und Unfälle kommen immer unerwartet. Neben der Sicherheitsausrüstung, einem Helm und eventuell Knieschützern, Ellbogenschützern oder Handschuhen sollten Sie eine Sportuhr als Teil Ihrer Grundausrüstung mitführen.

Wichtige Überlegungen

Aber bevor Sie ein Elektro-Skateboard kaufen, lassen Sie uns sehen, was jugendorientierte Elektro-Skates wirklich einzigartig macht, und wir werden uns einige wichtige Überlegungen ansehen, die Sie bei Ihrem Kauf berücksichtigen sollten.

Kinder sind nicht so geschickt wie Erwachsene, und die Funktionen, die manche Berufsverbände verkaufen, sind möglicherweise für Kinder ungeeignet.

Geschwindigkeit

Da sie häufig für Reisen verwendet werden, sollten Elektro-Skateboards hohe Geschwindigkeiten erreichen können. Aber wenn Sie sich eine Sekunde Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, sollten Sie sich fragen, wie viele Fahrten Ihre Kinder zur Arbeit machen werden.

Die Antwort lautet: sehr wenige.

Andererseits kann es für Ihre Kinder gefährlich werden, wenn sie Zugang zu Hochgeschwindigkeitseinheiten haben, wenn sie nicht bereits geübte Läufer sind.

Also ist diesmal mehr Geschwindigkeit nicht unbedingt besser. Wenn Sie für die Sicherheit Ihrer Kinder sorgen wollen, sollte die Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 km/h ausreichend sein.

Größe

Wenn es um die Größe geht, wird die Diskussion über Elektroskateboards für Kinder etwas belanglos. Viele Hersteller drängen auf Produkte, die kleiner sind, damit sie besser an den Körper von Kindern angepasst sind.

Das Problem ist, dass normale Elektro-Skateboards gar nicht so schwer zu bekommen sind.

Kleinere Skateboards werden die Lernkurve begradigen (wenn auch nicht so sehr), während mittelgroße Skateboards eine größere Anziehungskraft auf Familien ausüben können. Es kommt wirklich auf Sie an.

Sie sollten jedoch nicht länger als 78 cm sein.

Gewicht

Es ist viel einfacher, über das Gewicht zu diskutieren – je leichter das Brett, desto besser. Ihre Kinder werden das Skateboard viel leichter handhaben können, und wenn die Batterie leer ist (höchstwahrscheinlich), werden sie kein Problem haben, es mit sich zu tragen.

Dennoch sollte das Leichtgewicht nicht auf Kosten der strukturellen Integrität gehen. Das Skateboard sollte gut montiert sein und Standardmaterialien verwenden (unten).

Eine schlechte Qualität kann die Sicherheit des Skaters gefährden.

Batterielebensdauer – Ladezeit – Autonomie

Da Kinder Elektro-Skateboards nur für kurze Zeiträume benutzen, sollte die Lebensdauer der Batterie nicht zu lange als begrenzender Faktor gelten.

Eine schnelle Ladezeit kann die meisten Probleme, die durch geringe Kapazität verursacht werden, beheben.

Eine weitere wichtige Information ist die Reichweite, die beschreibt, wie viele Kilometer ein Skateboard im Durchschnitt in einer Ladung zurücklegen kann.

Diese Zahl kann durch das Gewicht des Skaters und die Fahrgeschwindigkeit beeinflusst werden, aber im Falle von Kindern nimmt die Autonomie in der Regel zu.

Materialien

Der Einstiegs- und jugendorientierte Markt ist voll von billigen Imitationen, die schlechte Materialien verwenden, um ihren Preis zu senken.

Die Kombination aus Ahornholzdeck und Polyurethan-Rädern ist zum Goldstandard für Skateboards der Einstiegs- und Mittelklasse geworden. Akzeptieren Sie nichts anderes.

Bambus- und Kohlenstoffeinschlüsse sind mehr als willkommen.

Merkmale

Die Funktionen machen nicht unbedingt die Qualität eines Elektro-Skateboards aus oder machen sie kaputt, aber sie können Wunder bei der Verbesserung Ihrer Sicherheit und Ihres Fahrerlebnisses bewirken. Lassen Sie uns einen Blick auf einige der beliebtesten Optionen werfen, die Sie in diesem Nischenmarkt erwarten können.

  • Grip Tape – Im Wesentlichen wird das Grip Tape verwendet, um die Rauheit des Decks zu erhöhen und sicherzustellen, dass die Füße des Bretts an Ort und Stelle bleiben. Eine wesentliche Verbesserung, wenn es um die Sicherheit von Kindern geht.
  • Ferngesteuerte Sicherheitseinstellungen – Skateboards müssen verschiedene Sicherheitseinstellungen haben, die die Geschwindigkeit begrenzen. Auf diese Weise können Ihre Kinder selbst einige der wendigsten Bretter genießen, ohne jemals in echte Gefahr zu geraten.
  • Zubehör – Obwohl nicht notwendig, sind verschiedene Accessoires, die den Wert des Pakets erhöhen, sicherlich mehr als willkommen. Einige der am häufigsten verwendeten sind Rucksäcke, Tragetaschen, Fernbedienungsgurte und andere.

Última actualización el 5.07.2020

Scroll to Top